Laut Mitteilung der Polizei Ulm wollte eine 22-Jährige in der Nacht zum Samstag rauchen - aber nicht in ihrer Wohnung. Sie stieg deshalb gegen 00.45 Uhr kurzerhand über ein Dachfenster ihrer Wohnung auf das Dach eines Mehrfamilienhauses in der Schillerstraße. Dabei verlor sie den Halt und stürzte rund sieben Meter in die Tiefe. Die junge Frau zog sich dabei schwere Verletzungen zu, die aber zum Glück nicht lebensgefährlich sind.