Am Montagnachmittag ist es auf der B30 bei Achstetten nahe Laupheim in Richtung Ulm zu einem Unfall gekommen. Kurz nach der Ausfahrt Achstetten prallte ein Toyota-Fahrer zunächst in die Leitplanke, fuhr dann nach rechts und kam von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich das Fahrzeug.

Unfall auf B30 bei Achstetten: Rettungshubschrauber bringt schwer Verletzten ins Krankenhaus

Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus eingeliefert, da er bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen erlitten hatte. Zuvor hatte die Feuerwehr ihn aus dem Wrack retten müssen.
Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls auf. Sie musste die Fahrbahn in Richtung Ulm für die Dauer der Rettungsmaßnahmen etwa eine Stunde lang sperren. Am Toyota entstand Totalschaden. Den schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.
Polizei-Einsatz in Ebersbach Täter stellt sich nach Messerstecherei

Ebersbach