Der 39 Jahre alte Dr. Felipe Caycedo Soler aus Ulm wird vermisst. Polizei und Bekannte des Mannes befürchten, dass ihm etwas zugestoßen sein könnte oder er sich in einer hilflosen Lage befindet.
Laut Mitteilung der Polizei, meldete sich die Lebensgefährtin am Samstag bei der Ulmer Polizei. Der 39-Jährige habe sich am frühen Dienstag zuletzt bei ihr gemeldet und wollte zum Wandern in die Berge. Konkret wollte er zur Hermann-von-Barth-Hütte im Lechtal und weiter zum Prinz-Luitpold-Haus bei Bad Hindelang im Allgäu. Schon an der Hermann-von-Barth Hütte kam der Mann nicht an, auch nicht am Prinz-Luitpold-Haus. Seither habe sich der 39-Jährige auch nicht mehr gemeldet. Alle Ermittlungen der Polizei führten bislang nicht zu dem Vermissten.

Beschreibung des Vermissten

  • 1,70 Meter groß
  • schlank
  • schwarzbraune, lockige Haare
  • leicht dunkler Teint
  • der 39-Jährige trägt vermutlich Sportbekleidung und Laufschuhe und hat wahrscheinlich einen großen Wanderrucksack dabei

Wer hat Dr. Felipe Caycedo Soler gesehen?

Die Polizei bittet jetzt um Mithilfe bei der Suche nach dem Vermissten und fragt:
  • Wer hat Dr. Caycedo Soler seit Dienstag, 23. Juni, gesehen?
  • Wer kennt seinen Aufenthaltsort?
  • Wer kann sonst Hinweise geben?
Hinweise bitte an die Polizei in Ulm unter der Telefon-Nr. 0731/1880, oder der Polizei in Oberstdorf 08322/ 96040 oder an jede andere Polizeidienststelle.