Am Dienstagvormittag sind mehrere Krankenwagen und eine Polizeistreife zu einem Einsatz wegen einer reglosen Person in Senden ausgerückt. Augenzeugen alarmierten die Einsatzkräfte wegen einer am Boden liegenden Person. Der Vorfall ereignete sich vor einer Baustelle beim Seniorenheim an der Hauptstraße unweit der Illerbrücke. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Wie das Polizeipräsidium Schwaben am Nachmittag in einer Pressemeldung mitteilte, begannen die Passanten sofort mit der Reanimation des 79-jährigen Mannes. Die hinzu geeilten Rettungskräfte konnten vor Ort nach einem weiteren Reanimationsversuch nur noch den Tod des Mannes feststellen.
Die Todesursache ist bisher unklar. Die Polizei geht derzeit von einem medizinischen Notfall aus.