Die Polizei Ulm hat am Samstag einen Raser nach einer riskanten Rennfahrt durch die Ulmer Innenstadt geschnappt. Ein Autofahrer beobachtete am Samstagabend gegen 23:30 Uhr wie der 21-jährige Fahrer eines hochmotorisierten VW Golf viel zu schnell auf der Olgastraße und anschließend auf der Frauenstraße fuhr. Als der Golf anschließend auf die Neue Straße fuhr und dort verbotener Weise auf der Busspur rechts ein anderes Auto riskant überholte, hatte der Zeuge die Polizei verständigt.

Polizei Ulm nimmt Raser den Führerschein ab

Die Beamten der Ulmer Polizei konnten den Golf kurz darauf stellen und überprüfen. Seinen Führerschein ist der der junge Raser erst einmal los - den nahmen ihm die Polizeibeamten auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ab.