Aufregung in der Albrechtstraße in Ravensburg: Wie die Polizei am Freitag berichtet, hat im Landratsamt m Mittwochmorgen gegen 9.45 Uhr ein Mann randaliert. Der 31-Jährige habe Akten und Mobiliar durch die Gegend geworfen. Nach Angaben der Polizei hat er insgesamt drei Büros der Behörde verwüstet. Danach verließ er das Gebäude wieder.

Mann tobt im Landratsamt und leistet Widerstand gegen die Polizei

Die Mitarbeiter alarmierten die Polizei. Die Beamten stoppten den Wüterich an Bushaltestelle vor dem Gebäude. Als die Einsatzkräfte die Personalien des 31-Jährigen überprüfen wollten, sperrte er sich gegen die Maßnahmen und leistete Widerstand. Der Mann wurde letztendlich überwältigt und mit Handschellen fixiert. Danach brachten die Beamten ihn zur Polizeidienststelle in Ravensburg.

Mehrere Tausend Euro Schaden durch Randalierer

Die Höhe des Schadens, den der Mann durch seinen Ausraster verursachte, wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Auf ihn kommen nun mehrere Strafverfahren zu, unter anderem wegen

  • Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte,
  • Körperverletzung
  • Sachbeschädigung.

Warum der Mann derart getobt und Widerstand gegen die Beamten geleistet hatte, ging aus dem Polizeibericht nicht hervor.