Drei Männer haben am Donnerstag in der Ulmer Herrenkellergasse auf einen 25-Jährigen eingeschlagen und ihn schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, sei das Opfer gegen 15.30 Uhr auf einen 28-Jährigen getroffen. Es entwickelte sich ein Streit. Daraufhin attackierte der 28-Jährige den Mann, der zu Boden fiel. Ein 36-Jähriger und ein 53-Jähriger kamen dazu und schlugen ebenfalls auf den 25-Jährigen ein.

Zeuge führt Polizei zu Angreifern

Ein Zeuge beobachtete das Geschehen, verfolgte die Täter und rief die Polizei. Die Beamten nahmen die drei mutmaßlichen Schläger fest. Sie waren alle alkoholisiert. Nun müssen sie mit einer Anzeige wegen schwerer Körperverletzung rechnen.

Das 25-jährige Opfer erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus.