Hoffentlich gibt das keinen Krach zuhause: Ein 80-Jähriger hatte nach einem Mittagessen in Neu-Ulm seine 58-jährige Lebenspartnerin auf dem Parkplatz vergessen.

Handtasche und Handy im Auto

Wie die Polizei berichtet, wandte sich die Frau am Donnerstagnachmittag an die Polizei. Die beiden wollte nach dem Mittagessen zurück ihrem Wohnort, in der Nähe von Freiburg, fahren. Die Frau wartete darauf, dass ihr Partner ausparkte. Nachdem der Mann ausgeparkt hatte fuhr er ohne seine Begleiterin weg. Da sich ihre Handtasche samt Handy auf dem Beifahrersitz befand, wandte sie sich in ihrer Notlage an die Polizei.
Der 80-Jährige war nicht erreichbar, weshalb die 58-Jährige laut Polizei „auf anderem Wege die Heimreise antreten.“ musste.