Am Mittwochvormittag hat ein Mann in der Ehinger Straße in Ulm auf einen 38-Jährigen eingeschlagen und -getreten. Der Angegriffene musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Beim Eintreffen der Beamten war der Täter geflohen. Dabei handelt es sich offenbar um einen polizeibekannten 43-Jährigen: Der Tatverdächtige wurde von Zeugen beschrieben, wie Joachim Schulz, Sprecher des Polizeipräsidiums Ulm auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilte. ...