In Illertissen kursieren am Wochenende Gerüchte, dass ein Mann am Freitagabend, 5.03.2021, am Bahnhof von Jugendlichen verprügelt und getreten worden sei. Am Samstag sei der Mann dann gestorben. Was war geschehen? Eine Nachfrage bei der Polizei ergibt ein ganz anderes Bild.

Einsatz der Polizei am Bahnhof in Illertissen

Demnach ist es richtig, dass es am Freitagabend einen Einsatz am Bahnhof gegeben hatte. Aber nicht etwa wegen einer Prügelei oder Gewalt durch Jugendliche, sondern weil ein Mann im Alter von 36 Jahren wegen starker Alkoholisierung sich in einer hilflosen Lage befunden habe. Die Polizei, so erklärte ein Sprecher am Sonntag, habe sich um den Mann gekümmert und ihn nach Hause gebracht.

Keine Anzeichen von Gewalt - Obduktion der Leiche angeordnet

Am Samstagmorgen sei der 36-Jährige dann tatsächlich tot gefunden worden. An der Leiche habe es habe aber ersten Erkenntnissen zufolge keinerlei Anzeichen von Gewalteinwirkung gegeben. Der Kriminaldauerdienst, beziehungsweise die Kriminalpolizei Neu-Ulm habe die Ermittlungen übernommen. Eine Obduktion solle nun die Todesursache klären.