Senden Polizei beendet unerlaubtes Pokerspiel

SWP 27.07.2016
Wenig Glück hatten die Teilnehmer einer Pokerrunde in Senden. Die Polizei löste die Veranstaltung auf.

Die Polizei hat in der Nacht auf Mittwoch eine Pokerrunde in Senden aufgelöst. Bei der Kontrolle einer Bar in der Innenstadt trafen die Polizeibeamten auf die Spieler. An einem Pokertisch saßen sieben aktive Spieler und ein Geber. Das Spiel war nicht bei der Stadtverwaltung angezeigt und wurde von der Polizei beendet. Der Veranstalter war uneinsichtig und erhält nun eine Anzeige wegen Unerlaubten Glücksspieles.