Wer derzeit auf der A8 zwischen München und Stuttgart unterwegs ist, braucht gute Nerven: Vermutlich aufgrund von Aquaplaning ist ein PKW auf Höhe des Rastplatzes Scharenstetten ins Schleudern geraten und in die Leitplanke gekracht. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei mitteilt, läuft die Unfallaufnahme derzeit. Ein Fahrstreifen ist deshalb gesperrt. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens haben sich in Fahrtrichtung Stuttgart lange Staus gebildet.