Blaubeuren Nach Unfall gelüchtet

Blaubeuren / SWP 24.07.2016
Trotz Gegenverkehrs ist ein Autofahrer in Blaubeuren am Samstag abgebogen. Es kam zum Unfall.
Am Samstagabend gegen 19.30 Uhr fuhr ein 49-Jähriger mit seinem Renault von Laichingen kommend auf der B28 durch Blaubeuren. Kurz nach dem Tunnel bog ein entgegenkommender VW noch vor ihm links ab. Doch anstatt zu bremsen, beschleunigter dieser noch, um vor dem Renault abbiegen zu können. Der Renault prallte gegen die rechte hintere Seite des blauen VW Golf. Der VW Golf war unmittelbar vor der Unfallstelle durch seine rasante Fahrweise aufgefallen. Am Renault entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.  Der Fahrer des blauen VW Golf entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.
Themen in diesem Artikel