Ulm Dietenheim Mutwillige Sachbeschädigungen in Dietenheim

Ulm Dietenheim / SWP 03.01.2012
In der Nacht zum Dienstag wurden eine Gartenhütte und zwei Recycling-Container in Dietenheim durch Feuer zerstört. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.
Nach Angaben der Polizei entdeckte ein Zeuge gegen 2.30 Uhr eine brennende Gartenhütte beim Gutbrunnweg. Er alarmierte Polizei und Feuerwehr. Als die Helfer eintrafen, stand die Hütte bereits voll in Flammen und war nicht mehr zu retten. Der Schaden beträgt rund 2.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde.

Ebenso wie kurz darauf an zwei Recycling-Containern am Röseweg. Die beiden Kunststoffbehälter wurden zerstört, zudem wurde ein Zaun in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden dürfte auch hier in die Tausende gehen. Der Polizeiposten Dietenheim ermittelt nun weiter, um den oder die Verantwortlichen für die Straftaten zu finden. Dabei setzen die Ermittler auch auf Zeugenhinweise.
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel