Ehingen Motorradkombi verhindert schlimmere Verletzungen

Ehingen / swp 22.09.2017
Am Donnerstagabend fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Blaubeurer Straße in Ehingen, als ihm ein Fahrzeug entgegenkam reagierte er falsch und stürzte.

Gegen 19 Uhr fuhr der 20-Jährige mit seinem Motorrad von einem Vereinsheim vor Ehingen zur Blaubeurer Straße. Unterwegs kam ihm ein Auto auf dem Weg entgegen. Der Motorradfahrer reagierte falsch. und stürzte mit seiner Maschine dabei rutschte er in den Fiat. Doch der 20-Jährige hatte vorgesorgt: Der Motorradkombi schützte ihn beim Aufprall auf der Straße vor schwereren Verletzungen. Trotzdem musste er sich anschließend im Krankenhaus untersuchen lassen. Wie die Polizei weiter mitteilt, entstand an Auto und Motorrad Sachschaden von rund