Amstetten Motorradfahrer schwer verletzt

SWP 30.07.2016
Am Freitagabend kam es bei Amstetten zu einem Auffahrunfall. Ein 57-Jähriger musste schwer veletzt in eine Klinik eingeliefert werden.
Verkehrsbedingt musste der 57-jährige Motorradfahrer eeinem langsam vorausfahrendem Autofahrer folgen. Ein von hinten heranfahrender 30-jähriger Autofahrer bemerkte die beiden Fahrzeuge zu spät, es kam zur Kollision. Der Autofahrer schob dabei das Motorrad auf das vorausgefahrene Auto auf. Der 57-jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er in eine Klinik eingeliefert werden musste. Der Sachschaden an den drei Fahrzeugen beläuft sich laut der Polizei auf rund 15.000 Euro.