Neu-Ulm / swp Auf der A7 bei Hittistetten in Richtung Füssen fuhr ein Motorradfahrer auf ein Auto auf und wurde dabei schwer verletzt.

Laut Polizei wurde bei einem Unfall ein Motorradfahrer verletzt. Er war gegen 13 Uhr auf der Autobahn A7 in Richtung Füssen unterwegs, als der Verkehr in Höhe von Hittistetten zum Stocken kam. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf ein vor ihm fahrendes Fahrzeug auf. Dabei wurde er schwer verletzt. Auf der Autobahn staute sich der Verkehr auf einer Länge von zehn Kilometern. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz.