Biberach Metallprojektil verletzt 15-Jährige schwer

Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem Täter aufgenommen.
Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem Täter aufgenommen. © Foto: dpa
Biberach / swp 04.07.2018
Am Dienstagabend wurde eine 15-Jährige in Biberach von einem Geschoss getroffen. Die Polizei ermittelt wegen einer schweren Straftat.

Am Dienstagabend traf ein Metallprojektil eine Jugendliche in Biberach am Bein. Die 15-Jährige erlitt dadurch eine schwere Verletzung. Das Mädchen hatte sich am Abend zusammen mit fünf Freundinnen auf einer Wiese am Stadtrand von Biberach/Bergerhausen aufgehalten.

Keinen Knall gehört

Gegen 20.30 Uhr spürte sie plötzlich einen stechenden Schmerz und ging zu Boden. Im Krankenhaus stellte sich heraus, dass ein Geschoss mehrere Zentimeter tief in ihr linkes Bein eingedrungen war. Es handelt sich um eine runde Metallkugel mit einem Durchmesser von rund 9 Millimetern. Womit und woher diese verschossen wurde, ist Gegenstand weiterer umfangreicher Untersuchungen. Den Knall eines Schusses hatten die Mädchen nicht vernommen.

Die Polizei sucht Zeugen, die im Bereich Osterberg/Fohrhäldele und dem angrenzenden Wohngebiet zwischen 20 und 21 Uhr Verdächtiges beobachtet haben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel