Merklingen Verletzte bei Unfall mit Teer-Laster

Merklingen / swp 01.08.2018

Bei einem Unfall bei Merklingen ist am Mittwochmittag eine Familie verletzt worden. Beim Abbiegen stieß der Fahrer eines Kleinbusses gegen 13.30 Uhr mit einem entgegenkommenden Teer-Laster zusammen. Vermutlich hatte der Kleinbus-Fahrer eine rote Ampel nicht beachtet. Der Lkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren. Durch den Aufprall erlitten ein Ehepaar und ihre drei Buben, elf, sieben und drei Jahre alt, Verletzungen.

Für die Versorgung der Verletzten war auch ein Hubschrauber im Einsatz. Ab 14.30 Uhr war die Unfallstelle wieder geräumt.

Die Polizei ermittelt die Unfall-Ursache. Sie stellte auch fest, dass zwei der Kinder keinen Kindersitz hatten. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf 40.000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel