Polizei Mehrere Taschendiebstähle in Neu-Ulm

Neu-Ulm / SWP 06.07.2018

Am Mittwoch und Donnerstag ereigneten sich mehrere Taschendiebstähle in Neu-Ulm, wie die Polizei in einer Pressemitteilung mitteilte.

Am Mittwochabend wurde einer Frau in einem Verbrauchermarkt Im Starkfeld der Geldbeutel aus der Tasche geklaut. Vermutlich zwischen 18 und 19 Uhr. Eine Täterbeschreibung gibt es nicht.

Ebenfalls Im Starkfeld wurde ein Mann auf der Straße beklaut. Der Täter lenkte ihn ab und nahm unbemerkt den Geldbeutel an sich. Der Bestohlene beschrieb den Dieb als etwa 1,80 Meter groß mit kräftiger Statur. Auffällig sei das rosafarbene Hemd gewesen, dass der Täter getragen hat.

Gegen 11 Uhr stahl ein Mann - ebenfalls mit kräftiger Statur und mit rosafarbenem Hemd - eine Tasche aus einem Auto einer Frau. Diese wollte gerade auf einem Parkplatz in der Borsigstraße per Fernbedienung ihr Auto verschließen, als sie die Autotür zuknallen hörte und einen Mann von ihrem Wagen weggehen sah.

Den Beuteschaden schätzt die Polizei auf einen etwas niedrigen vierstelligen Bereich. Zeugen, die Hinweise zu den Taten oder den unbekannten Personen geben können, werden gebeten, sich unter 0731/8013 0 bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm zu melden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel