In der Nacht auf Sonntag hat ein 36-jähriger Mann seine Schwester in der Obdachlosenunterkunft Nuißlheim besucht. Dabei eskalierte offenbar ein Familienstreit, in dessen Verlauf der Mann ein kleines Küchenmesser zur Hand nahm, es gegen seine zwei Jahre jüngere Schwester richtete und drohte, sie „abstechen“ zu wollen. Die herbeigerufenen Polizeistreifen konnten den Streit aber beruhigen und schließlich sogar friedlich lösen. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, konnte der Täter „entfernt“ werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Angestellte mit Pistole bedroht Bewaffneter Überfall in Blaustein

Ulm