Weil er augenscheinlich betrunken war, fiel der Mann auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in der Ulmer Wörthstraße auf. Das berichtet die Polizei in einer Mitteilung. Demnach habe sich ein Zeuge bei der Polizei gemeldet. Die konnte den Mann anhand der Beschreibung durch den Hinweisgeber dort antreffen. Er war zum Zeitpunkt der Kontrolle gerade dabei, seinen Einkauf ins Fahrzeug zu laden.

Betrunken mit dem Auto zum Supermarkt

Nachdem der Zeuge geschilderte hatte, dass der Mann kurz zuvor mit seinem Opel hergefahren war, wurde bei ihm ein Alkotest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von fast 2 Promille. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Seinen Führerschein musste der Mann vorerst abgeben.