Illertissen Mann attackiert Ex-Freundin

SWP 26.03.2015
Ein 35-Jähriger ist am Dienstag in Illertissen festgenommen worden. Er hatte versucht, mit Gewalt in die Wohnung seiner 37-jährigen Ex-Lebenspartnerin einzudringen.

Der Mann stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Gegenüber hinzu gerufenen Polizisten leistete er Widerstand, verletzte zwei Beamten. Alle sechs Polizisten beleidigte er massiv. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ihm Blut abgenommen. Ein ausgesetzter Haftbefehl gegen ihn wurde wieder in Vollzug gesetzt. Der Mann sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Wie die Polizei mitteilt, war bereits am Montag ein Fall von "häuslichen Gewalt" zwischen dem Mann und seiner früheren Partnerin angezeigt worden. Beide hatten in häuslicher Gemeinschaft gewohnt, die Frau war aber nach Illertissen gezogen. In den zurückliegenden Wochen hatte der Mann sie offenbar mehrmals körperlich attackiert.