Auch in der Region hat Schnee und Kälte zu Unfällen und Verkehrsbehinderungen geführt. Am Mittwochmorgen stand gegen 7:30 Uhr ein LKW auf der B30 bei Wiblingen quer. Das teilte die Polizei Neu-Ulm mit. Der Anhänger des LKWs hatte sich gedreht und die Fahrbahn blockiert. Schuld war mutmaßlich die Glätte auf den Straßen.

Straßensperrung: Autobahnpolizei musste Anhänger wieder aufrichten

Die Autobahnpolizei Günzburg rückte an, um den Anhänger wieder aufzurichten. Die Aktion dauerte über eine Stunde. Erst um 8:40 Uhr konnte der LKW wieder losfahren. Auf der Fahrbahn sowie auf der Gegenfahrbahn kam es in dieser Zeit zu Behinderungen.