Nersingen Kurzschluss verursacht Brand in Supermarkt

Nersingen / SWP 11.07.2016
In Nersingen hat ein Supermarkt gebrannt. Nach ersten Untersuchungen war ein Kurzschluss einer Photovoltaikanlage Ursache des Feuers.

Vermutlich hat ein Kurzschluss einen Brand in einem Nersinger Supermarkt ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, fing ein Teil der auf dem Dach angebrachten Photovoltaikanlage Feuer. Aufgrund der deutlich sichtbaren Rauchentwicklung konnte der Supermarkt rechtzeitig evakuiert werden. Die anrückende Feuerwehr wurde schnell Herr der Lage und hat den Brand gelöscht. Durch das viele Löschwasser wurden die Lagerbestände des Supermarktes teilweise vernichtet. Der Gesamtschaden liegt im niedrigen fünfstelligen Bereich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel