Ulm Kontrolle über Wagen verloren: Auto schleudert gegen Mauer

SWP 16.04.2012
Am Sonntag verlor ein junger Fahrer in der Neuen Straße in Ulm die Kontrolle über seinen Wagen. Der VW schleuderte gegen ein anderes Auto und eine Mauer, dabei wurde der Beifahrer leicht verletzt.
Am Sonntag hat ein junger Fahrer in der Neuen Straße die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Der 21-Jährige war gegen 17:30 Uhr zwischen der Bahnunterführung und dem Ehinger Tor unterwegs, als er sein Fahrzeug auf der rechten Spur ins Schleudern brachte. Auf der linken Spur prallte der VW in einen anderen Kleinwagen. Dieser begann durch den Anstoß zwar ebenfalls zu schleudern, doch die 18-jährige Fahrerin behielt die Kontrolle. Der VW prallte inzwischen zweimal gegen eine Mauer. Nun muss sich der 21-Jährige wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten müssen, weil sein Beifahrer leicht verletzt wurde. Laut Polizeibericht entstanden Schäden von rund 6000 Euro.
Themen in diesem Artikel