Ulm / swp Die Polizei sucht einen Mann, der am Freitagmorgen Kinder am Ulmer Eselsberg sexuell belästigt hat.

Die Polizei in Ulm fahndet derzeit nach einem Sexualtäter, der am Freitagmorgen gegen zehn Uhr auf einem Spielplatz im Hermann-Stehr-Weg vier Kinder belästigt hat. Der Mann gesellte sich zu einer Gruppe von vier Kindern, die sich auf dem Spielplatz aufhielten. Unvermittelt entblößte sich der Erwachsene und nahm sexuelle Handlungen an sich vor. Danach entfernte er sich in Richtung Blaustein durch die dortige Kleingartenanlage.

Die Polizei beschreit den Täter so: Der Mann ist ungefähr 40 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, hat lockige schwarze Haare und mitteleuropäisches Aussehen. Außerdem hat er einen Oberlippenbart und am Kinn eine Art Ziegenbart. Bekleidet war der Mann mit einer roten Weste und einer grauen Hose.

Die Polizei in Ulm nimmt unter der Telefonnummer 0731 188-0 Zeugenhinweise entgegen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Einer der beiden Männer, die Anfang Juni an der Nördlinger Straße einen 48-Jährigen getötet haben sollen, hat sich das Leben genommen.