Hittistetten Junger Autofahrer verletzt

Symbolbild
Symbolbild © Foto: dpa
Hittistetten / swp 02.12.2018

Ein 20-jähriger Autofahrer ist am Samstag gegen 20.30 Uhr auf der A7 zwischen Hittistetten und Vöhringen verunglückt. Er fuhr auf der linken Spur Richtung Füssen und wollte, als sich von hinten ein Auto näherte, nach rechts wechseln. Aufgrund eines Fahrfehlers, so vermutet die Poliziei, prallte er mit seinem Fahrzeug erst gegen die rechte Schutzplanke, dann gegen die linke. Der 20-Jährige wurde leicht verletzt. Teile seines Fahrzeugs flogen auf die Gegenfahrbahn und beschädigten ein weiteres Auto. Der Sachschaden wird auf 5000 Euro geschätzt. ref

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel