Ulm Jugendliche randalieren in Ulm

Ulm / SWP 24.09.2016
In der Nacht von Freitag auf Samstag haben zwei Jugendliche in Ulm randaliert und deshalb Ärger mit der Polizei bekommen.
Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren haben in der Nacht von Freitag auf Samstag die Polizei auf den Plan gerufen. In der Ulmer Mühlstraße warfen sie Blumenvasen um und beschädigten einen geparkten Roller. Außerdem öffneten sie Straßenschächte.
Verletzt wurde dabei niemand. Auf die Jugendlichen kommt aber ein Strafverfahren zu, so die Polizei.
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel