Gewalt Helfer angegriffen und geschlagen

Biberach / swp 05.09.2018
Er wollte helfen, wurde aber angegriffen, geschlagen und verletzt. Das ist einem 43-Jährigem in Biberach widerfahren.

Der 43-Jährige fuhr gegen 9.40 Uhr mit seinem Auto auf der Theaterstraße. Auf dem Gehweg sah er drei Personen, die sich scheinbar stritten. Er stoppte sein Fahrzeug und fragte die zwei Männer und die Frau ob alles in Ordnung sei.

Daraufhin wurde er von einem 26-Jährigen beschimpft und beleidigt. Außerdem schlug der Mann gegen den VW des 43-Jährigen. Der 43-Jährige stieg aus seinem Auto und schaute nach ob ein Schaden entstanden ist. Der 26-Jährige versuchte daraufhin den 43-Jährigen zu schlagen. Der Mann konnte dem Schlag ausweichen. Er setzte sich zur Wehr, so dass der 26-Jährige auf den Boden ging. Daraufhin schlug der 33 Jahre alte Begleiter auf den 43-Jährigen ein. Dabei wurde dieser leicht verletzt. Zeugen wurden auf die Auseinandersetzung aufmerksam und trennten die Männer.

Dabei wurde ein 52-Jähriger leicht verletzt. Auch der 26-Jährige wurde leicht verletzt.

Der Rettungsdienst brachte den 43-Jährigen und den 26-Jährigen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Nachdem sich der 26-Jährige auch dort nicht beruhigte wurde er in eine psychiatrische Klinik verlegt.

Das könnte Dich auch interessieren:

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel