Senden Hausbesuch mit Folgen

SWP 19.09.2016
Einen Hausbesuch hat ein Mann seinem Kontrahenten am Samstag abgestattet. Dabei schlug er dem Mann ins Gesicht und erlitt selbst eine Schnittverletzung.

Nachdem es zwischen zwei polizeibekannten Männern vor einer Woche zu einer verbalen Auseinandersetzung kam, erschien einer der beiden in der Wohnung seines Kontrahenten in der Kemptener Straße. Wie die Polizei mitteilte, schlug der 49-Jährige dem 35-Jährigen, der sich gerade in der Küche befand, unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Da dieser ein Schälmesser in der Hand hielt, erlitt der Angreifer durch die Abwehrbewegung einen etwa sieben Zentimeter langen Kratzer im Bauchbereich. Beide Männer wurden ambulant medizinisch versorgt, gegen beide wird nun ermittelt.