Ulm / swp

Ein 31-Jähriger saß in weiblicher Begleitung in einer Kneipe in der Ulmer Innenstadt. Ein 34-Jähriger und dessen 32-Jähriger Kumpel störten und provozierten das Paar, dabei kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der 31-Jährige dem 34-jährigen Kontrahenten ein Glas ins Gesicht schlug. Dieser erlitt eine Schnittverletzung. Der 32-jährige Begleiter des Verletzten kam zu Hilfe und schlug dem 31-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der erlitt dadurch einen Nasenbeinbruch. Beide Verletzte kamen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Das Polizeirevier Ulm-Mitte nahm die Ermittlungen auf. Die Beteiligten müssen sich wegen gefährlicher Körperverletzung und Körperverletzung verantworten.

Das könnte dich auch interessieren

Brand in der Wagnerstraße Ulm: Auto komplett ausgebrannt

Am Samstagabend musste die Feuerwehr zu einem Brand in der Ulmer Weststadt ausrücken. Aus einem Auto schlugen Flammen.

Am Samstagabend eskalierte eine Fahrkartenkontrolle in der Straßenbahn. Ein Schwarzfahrer und seine Begleiterin schlugen auf einen Kontrolleur ein.