Ulm Gesuchter Dieb am Bahnhof festgenommen

Beamte der Bundespolizei haben am Dienstag in Ulm einen gesuchten Straftäter geschnappt.
Beamte der Bundespolizei haben am Dienstag in Ulm einen gesuchten Straftäter geschnappt. © Foto: Holger Hollemann/dpa
Ulm / swp 15.08.2018

Dumm gelaufen ist es am Dienstagabend für einen 33-Jährigen im Ulmer Hauptbahnhof: Eigentlich wollten Zivilfahnder der Bundespolizei den Mann lediglich routinemäßig überprüfen.

Dabei stellte sich heraus, dass der Wohnsitzlose wegen gefährlicher Körperverletzung und räuberischen Diebstahls von der Staatsanwaltschaft Dresden mit zwei Vollstreckungshaftbefehlen gesucht wurde.

Vom Bahnhof in den Knast

Von einer Gesamtfreiheitsstrafe von insgesamt drei Jahren und drei Monaten muss er noch 502 Tage verbüßen. Zudem führte er eine geringe Menge Marihuana mit sich, weshalb er nun mit einem Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen muss. Bundespolizisten brachten ihn in eine Justizvollzugsanstalt.

Auch interessant

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel