Elchingen Gespuckt und geschlagen

Elchingen / CARSTEN MUTH 22.08.2016
Einen Auseinandersetzung zweier Autofahrer hat in Thalfingen die Polizei auf den Plan gerufen. Es wurde gespuckt und geschlagen.

Zoff im Straßenverkehr: Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm sind am Freitagvormittag zu einer unschönen Auseinandersetzung zweier Autofahrer in die Industriestraße nach Thalfingen gerufen worden. Dort hatten sich ein 24-Jähriger und ein 50-Jähriger in der Wolle. Die Männer diskutierten heftig über ihre Fahrweisen. Und da sie sich nicht einigten, wurde der jüngere der beiden ausfällig und spuckte in Richtung seines Kontrahenten, traf diesen aber nicht. Nun mischte sich die 58 Jahre alte Beifahrerin des „Täters“ ein. Die Frau versuchte, auf den 50-Jährigen einzuschlagen, dieser jedoch wich geschickt aus und wurde nicht getroffen. Es stellte sich heraus, dass der 24-Jährige und seine Beifahrerin keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft mussten sie deshalb an Ort und Stelle „eine erhebliche Geldbuße“ als Sicherheitsleistung bezahlen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel