Neu-Ulm / lsw  Uhr

Weil einem Kunden nach einer Woche der neue Haarschnitt doch nicht mehr gefiel, ist er zurück zum Salon gegangen - das Wiedersehen mit dem Friseur in Neu-Ulm endete in einem Gerangel. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch stritt sich der unzufriedene Kunde mit dem Friseur, der ihn daraufhin aufforderte, sein Geschäft zu verlassen. Als sich der Mann weigerte, versuchte der Friseur, ihn nach draußen zu drängen. Die Männer rangelten miteinander und verletzten sich dabei leicht. Die Polizei ermittelte nach dem Vorfall am Dienstag gegen beide wegen Körperverletzung und gegen den Kunden zusätzlich wegen Hausfriedensbruch.

Das könnte dich auch interessieren

Das Theater Ulm hat auf Facebook eine „kleine Anfrage“ an die AfD Baden-Württemberg gerichtet. Damit kontert es eine umstrittene Anfrage der Partei zum Ausländeranteil von Künstlern im Land.

In einer Facebook-Gruppe warnt ein Nutzer die Mitbürger vor der Pflanze.