Ulm / swp Am Montagnachmittag wurde in einem Regionalexpress einem 33-Jährigen Mann sein Geldbeutel mit 3200 Euro gestohlen.

Nach Angaben der Polizei haben am Montagnachmittag bislang Unbekannte in einem Regionalexpress aus Richtung Memmingen den Geldbeutel eines Mannes gestohlen.

Knapp 3200 Euro befanden sich in dem schwarzen Geldbeutel des 33-Jährigen, den dieser auf seinem Sitzplatz vergessen hatte, als er am Ulmer Hauptbahnhof ausstieg. Als der Mann später zurückkehrte war der Geldbeutel verschwunden.

Das könnte dich auch interessieren:

Mehrere Verletzte und ein hoher Sachschaden – das ist die Bilanz eines Unfalls am Montagabend in Ulm.