Neu-Ulm Fußgängerin angefahren

Neu-Ulm / SWP 24.09.2016
Ein 35-jähriger Autofahrer hat am Freitag eine Fußgängerin angefahren. Die Frau wurde leicht verletzt.
Eine 67-Jährige ist am Freitagmittag in Neu-Ulm von einem Auto angefahren worden. Der 35-jähriger Fahrer bog von der Borsigstraße nach links ins Starkfeld ab. Dabei übersah er nach Angaben der Polizei die an der Ampel querende Fußgängerin. Er erfasste die 67 Jahre alte Dame, welche sich hierbei leichte Verletzungen zuzog. Den 35-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel