Zechpreller Neu-Ulm: Für 140 Euro gegessen – und dann abgehauen

Drei Männer haben in Neu-Ulm die Zeche geprellt. (Symbolbild)
Drei Männer haben in Neu-Ulm die Zeche geprellt. (Symbolbild) © Foto: © ExQuisine - fotolia.com
Neu-Ulm / SWP 25.09.2018
In einer Neu-Ulmer Gaststätte haben drei Männer am Sonntagnachmittag für etwa 140 Euro gegessen – und dann die Zeche geprellt.

Drei Männer haben in einer Gaststätte in der Paulstraße am Sonntagnachmittag für rund 140 Euro gegessen und getrunken, ohne die Rechnung zu bezahlen.

Der Polizei zufolge entfernten sich die Zechpreller nach dem Essen unbemerkt aus der Gaststätte. Alle drei Verdächtigen waren etwa 35 Jahre alt und rund 185 Zentimeter groß. Einer der Männer trug ein Trikot und eine Mütze des FC Bayern München.

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Nummer 0731/8013-0 zu melden.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel