Neu-Ulm Fünf Spinde aufgebrochen

SWP 19.09.2016
Ein Dieb ist am Sonntag auf Beutezug ins Hallenbad gegangen. Er hat fünf Spinde aufgebrochen und daraus mehrere EC-Karten gestohlen.

Im Hallenbad in der Kantstraße sind am Sonntag fünf Spinde aufgebrochen worden. Wie die Polizei mitteilte, macht sich der Dieb zwischen 15 und 18 Uhr an den Schränken im Umkleidebereich zu schaffen. Erbeutet wurden diverse Gegenstände, unter anderem eine Geldbörse, ein Schlüsselbund sowie mehrere Kredit- und EC-Karten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro, die Höhe der Beute beträgt geschätzt 150 Euro.