Themen in diesem Artikel

VW
Hüttisheim / swp Am Mittwoch ist eine Fahranfängerin in Hüttisheim frontal gegen einen Baum gefahren. Dabei wurde sie schwer verletzt.

Gegen 7 Uhr war eine 18-Jährige mit ihrem VW auf der Kreisstraße von Hüttisheim in Richtung Humlangen unterwegs, berichtete die Polizei Ulm.

Bei Nebel ist die Fahranfängerin in einer Rechtskurve nach links von der Straße abgekommen, durchbrach mit ihrem VW einen Weidezaun und krachte frontal auf einen Baum.

Schlechte Sicht durch Nebel ist eine nicht zu unterschätzende Gefahr. Hier findest du wichtige Tipps vom Experten.

Durch den Aufprall wurde das Auto in einen Acker geschleudert. Die 18-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein Abschlepper musste das Auto aus dem Acker ziehen. Wie hoch der Schaden am Zaun ist, ist noch unklar. Am Auto entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren

Beim Zusammenprall von zwei Autos sind in der Stuttgarter Rosensteinstraße zwei Menschen ums Leben gekommen.