Ulm Fortsetzung Prozess um fingierten Millionenraub an der A8

Symbolbild.
Symbolbild. © Foto: dpa
Ulm / dpa 06.11.2017

Fünf Männer sollen Uhren und Schmuck im Wert von acht Millionen Euro erbeutet haben, indem sie einen bewaffneten Überfall auf einen Werttransporter vortäuschten. Zwei von ihnen waren die Fahrer, die sich von Mittätern fesseln und im Wagen einsperren ließen. Den Angeklagten werden schwerer Diebstahl, Waffendelikte und Vortäuschen einer Straftat vorgeworfen.

Am Montag wird der Prozess fortgesetzt.