Neu-Ulm Ford kommt durch Glätte von der Straße ab

Bei Glätte sollte man angepasst fahren.
Bei Glätte sollte man angepasst fahren. © Foto: SDMG /Woelfl
Neu-Ulm / swp 11.01.2019
Ein 50-Jähriger und ein 6-jähriges Kind haben sich in ihrem Ford auf vereister Straße überschlagen. Beide blieben unverletzt.

Am Mittwochabend gegen 19 Uhr ist ein 50-Jähriger auf der Breitenhofstraße von Neu-Ulm kommend aufgrund von Glätte und unangepasster Geschwindigkeit mit seinem Ford von der Fahrbahn abgekommen. Das meldet die Polizei Neu-Ulm.

Das Auto überschlug sich dabei auf dem angrenzenden Acker. Der Fahrer und das mit im Fahrzeug befindliche 6-jährige Kind verletzten sich leicht und wurden vorsorglich durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 8.000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel