Ulm Flüchtlinge im Zug angetroffen

Ulm / SWP 29.07.2015
Unter den Asylsuchenden aus Afghanistan waren vier Kinder. Das Zugbegleitpersonal hatte die Personen der Bundespolizei gemeldet, da sie keine gültigen Pässe mit sich führten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Personen mit einer Anlaufbescheinigung überwiegend nach Karlsruhe zur Landeserstaufnahmestelle weitergeleitet.