Ringingen Flammen im Stall: Großeinsatz der Feuerwehr in Ringingen

SWP 07.01.2012
Großeinsatz für die Feuerwehr in Ringingen: Am Samstagabend war dort im Stall eines landwirtschaftlichen Anwesens ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen, neun Kälber fielen den Flammen zum Opfer.
Am Samstagabend gegen 20 Uhr bemerkte ein Feuerwehrmann, dass in Ringingen ein Stall brennt.
Sofort rückten rund 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr zur Brandbekämpfung aus.

Ihnen gelang es einen Großteil der mehr 100 Tiere vor den Flammen zu retten. Durch ihren schnellen Einsatz verhinderten die Wehrleute auch ein Übergreifen auf eine angebaute Scheune.

Nach vorläufigen Schätzungen beträgt der entstandene Schaden 80.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Die Brandursache ist unklar, weshalb die Kriminalpolizei noch in der Nacht die Ermittlungen aufnahm.