Einsatz Feuer im Ulmer Parkhaus Deutschhaus

Ulm / swp 09.07.2018

Ein beißender Geruch lag in der Luft: Am Montag gegen 16.15 Uhr rückten die Rettungskräfte in die Friedrich-Ebert-Straße aus. Im ersten Obergeschoss des Parkhauses Deutschhaus brannte ein Auto. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. An dem Ford entstand jedoch Totalschaden. Die Höhe schätzt die Polizei auf ungefähr 15.000 Euro. Ein Abschlepper barg das Fahrzeug.

Die Polizei sperrte Bereich großräumig ab. Dadurch kam es in der Innenstadt zu Verkehrsbehinderungen. Grund für das Feuer war vermutlich ein technischer Defekt am Auto.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel