Senden Fahrradfahrer verletzt

SWP 23.09.2016
Weil ein Fahrradfahrer einem Autofahrer die Vorfahrt nahm, kam es zu einem Unfall. Danach fuhr der Radler davon. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

Die Polizei sucht einen Radfahrer, der Unfallflucht beging. Am Donnerstagnachmittag wollte eine 31-jähriger Autofahrer die Harderstraße in Senden überqueren. Zur gleichen Zeit fuhr ein etwa 60 bis 70 Jahre alter Mann mit vollem grauen Haar mit seinem E-Bike auf der Harderstraße und nahm dem Autofahrer die Vorfahrt. Da der 31-Jährige den Fahrradfahrer zudem übersah, kam es zu einem Zusammenstoß. Der Radler stürzte und erlitt eine blutende Wunder am Ellenbogen. Danach fuhr er ohne seine Personalien anzugeben in Richtung Stadtmitte weiter. Der Autofahrer meldete den Unfall bei der Polizei. Diese musste nun Ermittlungen gegen den Radfahrer wegen Unfallflucht aufnehmen. Hinweise zum Unfall nimmt die Polizei Senden entgegen.