Nach ersten Erkenntnissen hatte es es gegen Mittag in Langenau eine Explosion in einem Wohnhaus an der Straße „Ostener Kuften“ gegeben. Das Haus ist einsturzgefährdet. Die Rettungskräfte aus Langenau und umliegenden Gemeinden waren im Großeinsatz.

Schwerverletzte mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Zwei Personen wurden durch die Explosion schwer verletzt und mussten mit Brandverletzungen von Rettungshubschraubern in Spezialkliniken geflogen werden.

Polizei sucht nach Ursache für Explosion

Die Feuerwehr hatte den Brand gegen 14 Uhr unter Kontrolle. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen. Laut unserem Reporter vor Ort waren auch Mitarbeiter der örtlichen Gasversorger im Einsatz.

Weitere Informationen folgen zeitnah auf swp.de

Das könnte dich auch interessieren: