Suizid Ex-Polizeichef erschießt sich bei Memmingen

Symbolbild.
Symbolbild. © Foto: Dpa
MICHAEL JANJANIN / OLIVER HEIDER 23.03.2015
Der frühere Leiter der Polizeiinspektion Illertissen hat sich nach Informationen der SÜDWEST PRESSE gestern bei Memmingen selbst getötet.

Die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen ermittelt seit Montagvormittag wegen des Suizides eines Polizeibeamten: Gegen 11 Uhr hatte ein Spaziergänger bei Steinheim, einem Ortsteil von Memmingen, die Leiche eines Mannes entdeckt. Die Polizei hat festgestellt, dass es sich bei dem Toten um einen Polizeibeamten handelt, der zuletzt im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West tätig war. Der Beamte, der sich zum Zeitpunkt des Vorfalls im Krankenstand befand, hatte sich mit seiner privaten Waffe erschossen, teilte die Polizei weiter mit. Über die Identität des Mannes gab es keine weiteren Auskünfte.

Nach Informationen der SÜDWEST PRESSE handelt es sich bei dem Mann um den früheren Leiter der Polizeiinspektion Illertissen. Der Beamte war von seinen Aufgaben entbunden worden, weil er nach einer privaten Veranstaltung betrunken Auto gefahren war.