Ulm Drei verletzte Radfahrer

Verkehr Unfall Notfall Polizei Auto Absperrung gesperrt
Verkehr Unfall Notfall Polizei Auto Absperrung gesperrt © Foto: DPA
Ulm / swp 16.05.2018
Bei zwei Unfällen in Ulm wurden am Dienstag drei Radfahrer leicht verletzt.

Kurz vor 13 Uhr fuhr eine 39-Jährige auf dem Radweg an der Blaubeurer Straße in Richtung Stadtmitte. Im Bereich der Unterführung der Lupferbrücke kam ihr ein 53-Jähriger auf einem Fahrrad entgegen. Die beiden stießen zusammen und stürzten. Beide wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Frau in ein Krankenhaus. An beiden Rädern entstand lediglich geringer Schaden.

Gegen 21 Uhr wollte ein 23-Jähriger mit seinem Mercedes aus dem Parkplatz eines Restaurants in der Blaubeurer Straße fahren. Zeitgleich fuhr ein Radfahrer auf dem dortigen Radweg stadtauswärts. Der Autofahrer übersah den Mann auf dem Fahrrad. Das Auto stieß gegen den Fahrradfahrer. Dabei stürzte der 56-Jährige und verletzte sich leicht. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Schaden an dem Mercedes wird auf etwa 500 Euro geschätzt. An dem Fahrrad entstand ein Schaden von etwa 150 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel