Alb-Donau-Kreis Drei Motorradfahrer in Ulm und Umgebung verletzt

Symbolbild: Im Alb-Donau-Kreis wurden am Montag drei Motorradfahrer verletzt.
Symbolbild: Im Alb-Donau-Kreis wurden am Montag drei Motorradfahrer verletzt. © Foto: benjaminnolte_fotolia
Alb-Donau-Kreis / swp 28.08.2018

Am Montag wurden im Alb-Donau-Kreis drei Motorradfahrer verletzt, zwei sogar schwer. In allen Fällen lag die Schuld bei PKW-Fahrern. Ein Autofahrer beging sogar Fahrerflucht und ließ den schwerverletzten 20-Jährigen Motorradfahrer an der Unfallstelle zurück.

72-Jährige kommt von Fahrbahn ab

In Westerstetten hat eine 72-jährige Autofahrerin am Montagnachmittag einen 71-jährigen Motorradfahrer gestreift. Er wurde dabei leicht verletzt.
Die Frau fuhr kurz nach 16 Uhr auf der B10 in Richtung Geislingen, als sie in einer Linkskurve bei Hinterdenkental nach links geriet. Ein entgegenkommender 71-jähriger Motorradfahrer konnte dem Mercedes zwar ausweichen, streifte das Auto dennoch und stürzte. Mit leichten Verletzungen musste er ins Krankenhaus gebracht werden.
Die Polizei schätzt den Schaden auf 2000 Euro. Ersten Ermittlungen zufolge könnte die 71-Jährige einen Schwächeanfall gehabt haben.

Motorradfahrerin schwer verletzt

In Ehingen ist am Montag ein Autofahrer auf eine Motorradfahrerin aufgefahren. Dabei wurde sie schwer verletzt.
Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 60-jährige Frau auf einer Kawasaki von Rottenacker in Richtung Unterstadion. Ein BMW-Fahrer näherte sich hier von hinten an und fuhr eng auf. Als die Motorradfahrerin zum Abbiegen bremste, rammte der 33-jährige BMW-Fahrer die Frau. Die Motorradfahrerin erlitt schwere Verletzungen. Dem Autofahrer droht eine Strafanzeige.

PKW-Fahrer begeht Fahrerflucht

In Ulm ist ein 20-jähriger Motorradfahrer am Montag von einem PKW abgedrängt worden. Er fuhr die Böfinger Straße entlang, als vor ihm ein Auto auf Höhe der Ludwig-Beck-Straße plötzlich auf seine Spur wechselte. Der Motorradfahrer musste ausweichen und stürzte. Er erlitt schwere Verletzungen. Der PKW Fahrer ließ den Verletzten liegen und beging Fahrerflucht.
Die Polizei sucht nach dem Fahrer und dessen Auto, einem weinrotem Chevrolet.
Hinweise unter Telefon-Nr. 0731/1880

Das könnte dich auch interessieren

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel